zwecke.png zwecke.png
bild

Travemünde Kompakt




G&D, Grafik, Druck & Verlag GmbH Stavenhagen

1. Auflage, 2013
160 Seiten, durchgehend farbig, 16,5 x 24 cm


bild „Oh, eine neue Travemünde-Broschüre“, denke ich, als ich ein druckfrisches Exemplar von „Travemünde Kompakt“ sehe. Neugierig geworden, nehme ich es in die Hand und fange an zu blättern. Freundlich werde ich begrüßt: Herzlich willkommen! Bevor ich jedoch anfange, den Text genauer zu lesen, verschaffe ich mir erstmal einen Überblick: Mir gefällt die interessante Aufmachung - Text und Fotos in einem ausgewogenen Verhältnis, jede der 79 Doppelseiten sorgfältig und liebevoll gestaltet. Die qualitativ hochwertigen, pro- fessionellen Fotos zeigen, wie schön Travemünde ist. Besonders interessant finde ich die Luftaufnahmen, denn so habe ich unseren Ort in natura noch nicht gesehen. Angenehm fallen mir auch die Kästchen mit dem großen „i“ und dem QR-Code auf. So weiß ich auf einen Blick, wo und wie ich bei Bedarf mehr Infos bekomme. Doch nun zum Inhalt: Der Leser erfährt zunächst etwas über die Geschichte Travemündes und seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Passat, Leuchtturm, Alte Vogtei, St. Lorenz-Kirche und Strandbahnhof sind ebenso vertreten wie der historische Stadtkern, die Strandpromenade und die Vorderreihe. Auch der Brügmanngarten und das Seebadmuseum dürfen natürlich nicht fehlen. Es folgen Informationen über Hotels, Pensionen und Ferien- wohnungen, Shoppen & Einkaufen, Essen & Trinken, aufgelockert durch Image- und Präsenzanzeigen Travemünder Firmen. Die nächsten Kapitel sind den Themen „Wasser“ und „Land“ gewidmet: Dazu gehören Strandvergnügen, Travemünde maritim mit allem, was dazugehört und Infos über Priwall, Brodtener Steilufer sowie Dummersdorfer Ufer. bild Es folgen Kapitel über Gesundheit, Beauty & Wellness, Handwerk & Dienstleistung. Hier findet der Leser Namen und Adressen von z.B. Ärzten, Apotheken, Friseuren, Maklern, Steuerberatern, um nur einige zu nennen. Da Travemünde ein Stadtteil Lübecks ist, dürfen Infos über die Königin der Hanse natürlich nicht fehlen. Kirchen, Museen, historische Gebäude – nicht umsonst gehört Lübecks Altstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Doch auch um Travemünde herum gibt es interessante Ausflugsziele, wie das nächste Kapitel beweist: Ob Niendorf, Timmendorfer Strand oder Scharbeutz – auch hier lohnt sich ein Besuch. Doch zurück nach Travemünde: Unser Ort gilt als Urlaubsparadies für Familien mit Kindern und wartet mit vielen attraktiven Veranstaltungen auf. Ob Travemünder Woche, Windart, Fischer- oder Drachenfest: Gäste und Einheimische verstehen zu feiern. Wobei auch Kunst und Kultur nicht zu kurz kommen. Besonders praktisch finde ich das Stichwortverzeichnis von A-Z auf den letzten Seiten und die Seite mit wichtigen Rufnummern. So habe ich bei Bedarf schnell und unkompliziert die richtige Telefonnummer zur Hand. Mein Fazit: Eine rundum gelungene Informationsbroschüre, die man schon getrost als „Nachschlagewerk“ bezeichnen kann, mit sorgfältig recherchierten Informationen für Gäste, aber ebenso interessant und nützlich für Einheimische sowie für alle, denen Travemünde am Herzen liegt.

maya



» Zurück